Thüringer Weingut Zahn
51.096379, 11.684346

Den Wein in Erlebnisse packen

Thüringer Weingut Zahn

Wer den Blick über die vielen angeregt plaudernden Gäste der 51° Bar im Freyburger Weinhotel Freylich-Zahn schweifen lässt, erfasst sofort das besondere Talent der Familie Zahn: Mit ihrer Unternehmungslust bringen sie Menschen, Wein und Gastronomie erfolgreich zusammen.
Köpfe:
André Zahn, Torsten und Elvira Zahn-General
Hände:
20
Gründung:
1990
Fläche:
13,5 ha
Bg51-Winzer:
seit 2017
Bg51-Rebsorten:
  • Weißburgunder
  • Riesling
  • Grauburgunder
  • Traminer
  • Blauer Zweigelt

Das inzwischen in dritter Generation bewirtschaftete Weingut in Kaatschen hat sich zu einem big name des Weintourismus an der Saale entwickelt. Hier betreibt die Familie auch ihr Restaurant. „Wir liegen ja am Radweg Jena-Naumburg und direkt am Fluss, wo viele Wassertouristen unterwegs sind.“ Man lädt zu Verkostungen und Weinspaziergängen, zum Picknick oder zur großen Tafel in die fußläufig gelegenen Weinberge ein.

Während Elvira Zahn-General und ihr Mann Torsten für die Gastronomie verantwortlich sind, ist ihr Bruder André Zahn Herr über Weinkeller und Rebgärten. Seine ältesten Parzellen liegen am Hang über dem Dorf, hier hatte der Vater 1987 wieder von Null anfangen müssen. „Unsere Rebstöcke waren alle erfroren – wir hatten ja 30° C minus hier in der Region.“ Es sollte nicht der letzte harte Winter bleiben: Mit dem Erwerb der Flächen am Tultewitzer Brünauer Berg – einer Einzellage, die 2011 neu erschlossen und ebenfalls neu bestockt wurde – konnte das Ausfallrisiko schließlich verkleinert und die Rebsortenvielfalt vergrößert werden.

 

Nicht nur bei den modernen Rebsorten wie Acolon oder Muscaris ist Zahn gut aufgestellt, auch bei den Klassikern wie Weißburgunder und Silvaner, „der eigentlich ideal ist für unsere Region“. Diese Diversität bietet zusammen mit den verschiedenen Ausbaumethoden die Grundlage für das breite Portfolio, das vom frisch-fruchtigen Gutswein, Passion Z, über Secco und Winzersekt, Likör und Tresterbrand bis zum komplexen Lagenwein reicht. Für den Ausflügler auf der Hofterrasse ist hier ebenso etwas dabei, wie für den Weinfreund aus dem Nachbarort oder den Kenner, der in Hotel oder Weinbar die prämierten Breitengrad-Tropfen verkostet.